Wir sind für Sie da: 0800 - 3939-000
deutsch

Pädagogisches Profil

Freies Gymnasium Weinböhla

  • Persönlichkeit entfalten

    Ziel unserer Ausbildung ist es, dass unsere Schüler*innen sich ein möglichst breites Spektrum an Wissen aneignen, mit dem sie den ökonomischen, ökologischen, sozialen und politischen Herausforderungen der Zukunft angemessen begegnen können.
    Ein großer Schwerpunkt liegt dabei auf dem "Lernen des Lernens". Die Schüler*innen sollen bewusst verschiedene Methoden des Lernens ausprobieren und herausfinden, welche für sie persönlich am besten funktionieren.
    Musisch-kreative und naturwissenschaftliche Fächer werden dabei bewusst miteinander kombiniert. Auf Basis von Toleranz und Weltoffenheit verbinden wir alle Lerninhalte zu einem alltagsnahen und anwendungsorientierten Kontext.

  • Schulkultur/Soziale Kompetenz

    Wir wollen an unserer Schule ein Klima der Offenheit und Toleranz leben und lehnen jede Form von Diskriminierung und Gewalt ab.
    Eine hohe Sozialkompetenz ist Voraussetzung für den Besuch unserer Schule.
    Dazu gehören:

    • Kompromissbereitschaft (eigene Vorstellungen mit denen der anderen verbinden)
    • Kritikfähigkeit (Annahme von Kritik und Rechtfertigung)
    • Hilfsbereitschaft (Anbieten von Hilfe, ohne sich dabei ständig in den Vordergrund zu stellen)
    • Verantwortungsübernahme (Verantwortung für andere und sich selbst übernehmen)
    • Respekt (freundlicher Umgang ohne Beleidigungen)

    Neben der Sozialkompetenz spielt bei uns die Lernkompetenz eine große Rolle. In den Klassen 5 und 6 findet daher pro Woche eine Stunde Methodenkompetenztraining statt, um wichtige Arbeits- und Lerntechniken zu erlangen. Dazu gehören:

    • Selbstorganisation/Selbstlernfähigkeit
    • Arbeitsschritte planen 
    • Hilfsmittel nutzen
    • Motivation (mitarbeiten, einbringen, andere begeistern)
    • Verschiedene Lern- und Arbeitstechniken anwenden
    • Ergebnisse übersichtlich präsentieren

    Wir wollen eine Kultur demokratischer Mitbestimmung pflegen. Regelungen des Schulalltags sollen in den Gremien Schülerschaftsrat, Elternschaftsrat und Lehrerschaftsrat besprochen und diskutiert werden. Dazu gehören u.a.

    • Elemente der Hausordnung
    • Klassenregeln und Maßnahmen bei Nichteinhaltung
    • Klassen-, Kurs- und Schulfahrten
    • Teilnahme der Schule an regionalen und überregionalen Veranstaltungen
    • Planung von Schulfesten, Projekten
    • Internationale Schulpartnerschaften
  • Profilunterricht

    Die Schüler*innen können ab der achten Klasse ihren Profilunterricht bestimmen. Zur Auswahl stehen 2 Profile:

    • Naturwissenschaftliches Profil mit Astronomie als Unterrichtsfach
    • Sportliches Profil

    Sport hält fit und fördert die Gesundheit. Deshalb bieten wir ein sportliches Schulprofil mit sport-theoretischen Ansätzen, wissenschaftlichen Grundlagen und praktischen Umsetzungen an Sportgeräten und mit Sportmaterialien. Schüler*innen sollen ihre motorischen Leistungsvoraussetzungen und sportspezifischen Fertigkeiten analysieren und ausbauen, ihr Gesundheitsbewusstsein stärken, sowie sportgerechtes soziales Handeln erlernen. Teamgeist, Regelverständnis, Ehrlichkeit und Achtung vor den sportlichen Leistungen anderer sind hierbei von zentraler Bedeutung. Ergänzt wird das Profil durch den Bereich Tanz.

    Die Teilnahme an einem Profil ist obligatorisch und endet mit dem Eintritt in die Oberstufe.

  • Ganztagsschule

    Das Gymnasium Weinböhla wird konzipiert als Ganztagsschule, die für ihre Schüler*innen ein vielseitiges und abwechslungsreiches Angebot außerhalb des Unterrichts entwickelt. Auf diese Weise möchten wir soziales Lernen fördern, Eigenverantwortung stärken, Kultur- und Lerntechniken sowie soziale Kompetenzen vermitteln und nicht zuletzt das individuelle Leistungsvermögen ausbauen.
    Die Vielfalt des Angebots trägt dazu bei, jedem einzelnen Lernenden ein Gefühl für individuelle Stärken zu vermitteln. Das Angebot beinhaltet u. a.:

    • Hausaufgabenbetreuung/Förderung/Unterstützung von schwächeren sowie begabten Schüler*innen
    • Arbeitsgemeinschaften:
      • AG „Astronomie spielerisch“
      • AG „Informatik“ (Grundlagen des Programmierens, Robotik)
      • AG „vielfältige Bewegungserfahrung“ (formeller und informeller Sport)
      • AG „Theater“

    Die Teilnahme ist nach Anmeldung für ein Jahr bindend.

Der Rahn Education-Newsletter

Wir halten sie zuverlässig auf dem Laufenden und informieren Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, Neuerungen im Schulsystem und vieles mehr.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Neuigkeiten

Mehr Neuigkeiten
Zufriedene Stimmen
zurück weiter

Suche: Hier finden Sie ganz einfach das richtige Bildungsangebot

Leider haben wir keine Ergebnisse zu Ihrer Suche finden können.