Leider haben wir keine Ergebnisse zu Ihrer Suche finden können.
Hier finden Sie ganz einfach das
richtige Bildungsangebot
Wir sind für Sie da: 0800 - 3939-000
deutsch

Unterrichtsangebot

Musik- und Kunstschule Clara Schumann Leipzig

  • Klanghaus

    Das musikpädagogisch aufeinander abgestimmte Unterrichtskonzept der Klanghaus-Kurse möchte die natürlicherweise in jedem Kind veranlagte Freude an Klängen und Bewegung, an Rhythmen und Melodien fördern und entwickeln. Durch Musik und Bewegung soll eine Verbindung zu sich selbst und zur Gruppe geschaffen werden. Musikalische Fähigkeiten sollen entfaltet, schöpferisches kreatives Potential entdeckt und neue Ausdrucks- und Gestaltungsmöglichkeiten erfahren werden. So werden durch Freude und Faszination musikalische und ästhetische Grunderfahrungen gemacht, die das ganze weitere Leben prägen.

  • Kindertanz

    Der Kindertanz vom vierten bis zum sechsten Lebensjahr möchte die Lust an der Bewegung erhalten, verstärken und differenzieren. Der Körper als "Instrument" des Tanzes erhält neue Ausdrucksmöglichkeiten und wird zu neuen gestalterischen Qualitäten geführt.

    Wir bieten folgende Kurse an:

    • Musik und Tanz für Kinder von 0–1 sowie 1–3 im Eltern-Kind-Kurs
    • Musik und Tanz für Kinder von 3–5 sowie 5–6
    • Kindertanz mit Klavierbegleitung von 4–6
    • Kinderstimmbildung von 4–6 
    • Vorschulkinderchor (5–6)
  • Ikarus

    Ihr Kind möchte ein Instrument spielen lernen? Besucht Ihr Kind die Vorschule oder die erste Klasse?

    Dann möchten wir Ihnen den Einstieg ins Instrumentalspiel mit dem Instrumentenkarussell „Ikarus“ nahelegen. Hier lernen die Kinder im Laufe eines Schuljahres viele verschiedene Instrumente kennen (Geige, Harfe, Schlagzeug, Cello …), können sich somit musikalisch orientieren und erwerben parallel dazu musikalisches Basiswissen.

    Nach Ablauf des Schuljahres können sich die Kinder schließlich entscheiden, welches Instrument ihnen zusagt und bei uns in den Instrumentalunterricht einsteigen.

    Wir beraten Sie gerne und ausführlich bei Fragen rund um die Anschaffung eines Instrumentes, Art und Umfang des Übens und Ziele unseres Unterrichts. Gerne sprechen wir mit Ihnen auch über die Rolle des Übens eines Instrumentes zu Haus.

  • Einzel- und Kleingruppenunterricht (30/45/60 Minuten)

    Der Einzelunterricht in Einheiten ermöglicht intensiven Unterricht bei individuellem Tempo. Er ist daher besonders geeignet, um technische oder musikalische Fragestellungen individuell zu erörtern und ermöglicht schnelles Voranschreiten. Insbesondere beim Erlernen von Streichinstrumenten ist die regelmäßige Teilnahme der Eltern am Anfangsunterricht und die Betreuung des Übens durch die Eltern wichtig.

    Neben dem Einzelunterricht bieten wir Unterricht in Kleingruppen an. Diese Unterrichtsform bietet sehr gute Möglichkeiten für soziale und musikalische Interaktion.

    Im Instrumentalunterricht können folgende Instrumente erlernt werden

    • Klavier
    • Geige/Bratsche
    • Cello
    • Harfe
    • Kontrabass/E-Bass
    • Gitarre klassisch/E-Gitarre
    • Blockflöte
    • Querflöte
    • Trompete
    • Saxophon
    • Klarinette
    • Gesang klassisch
    • Gesang popular
  • Gruppenunterricht mit bis zu 6 Kindern (45min)

    Als kostengünstige Alternative zum traditionellen Instrumentalunterricht bieten wir für bestimmte Instrumente Unterricht in kleinen Gruppen an. Diese Gruppen existieren auf verschiedenen Niveaus können beispielsweise als Einstieg in das Instrumentalspiel genutzt werden. Hier besteht die Möglichkeit, ein Instrument kennen zu lernen und in der Gruppe instrumentales Basiswissen zu erlangen. Das gemeinsame Spiel steht im Vordergrund.

    Gruppenangebote bieten wir an folgenden Instrumenten an:

    • Gitarre
    • Flöte
    • Orffsche Instrumente
    • Percussion und Kinderstimmbildung
  • Musik Aktiv – für Schüler des 1. und 2. Unterrichtsjahres

    Start in den Instrumentalunterricht (30 /45 oder 60 min wöchentlich Einzelunterricht oder Kleingruppe) plus "Musik aktiv"(45 min wöchentlich)

    Obligatorisch zum instrumentalen Einzel- oder Gruppenunterricht erwerben die Kinder während des Kurses Musik Aktiv l grundlegende Kenntnisse der Noten- und Rhythmuslehre sowie Fähigkeiten in den Bereichen Gehörbildung, Improvisation und erste Komposition.

    Die Schwerpunkte werden am instrumentalen Anfangsunterricht orientiert, sodass eine sinnvolle Ergänzung zum Instrumentalspiel im Begreifen von Notenschrift, dazugehöriger Termini und dem praktischen Umgang mit Rhythmus und Melodie ermöglicht werden kann.

    Es wird großen Wert darauf gelegt, dass die Vermittlung der Inhalte spielerisch, exploratorisch und möglichst praktisch gestaltet wird, sodass eine jede Einheit auch ein musikalisch-ästhetisches Erlebnis für die Kinder darstellt. Die Inhalte, so die Verwendung der Rhythmussprache Kodalys, orientieren sich an Lehr- und Stoffverteilungsplan der Klasse 1 und 2 der Freien Grundschule Clara Schumann Leipzig.

    Ziel des Kurses Musik Aktiv ll ist das Festigen der erworbenen Kenntnisse des Kurses Musik Aktiv l und die Erweiterung des Wissens im Bereich Rhythmus, Notenlehre, Metrum und Gehörbildung.

    Vertieft werden zudem die Kenntnisse im Bereich des Hörens und Benennens von Intervallen, Dreiklängen, Tongeschlechtern und Skalen. Es erfolgt eine Einführung in dynamische Grundbegriffe und Begriffe gestalterischer Mittel.

     

     

  • Musik kreativ – für Schüler des 3. und 4. Unterrichtsjahres

    Instrumentalunterricht (30/45/60 min wöchentlich Einzel- oder Kleingruppe möglich) plus „Musik kreativ“ (45min wöchentlich)

    Im 3.und 4.Unterrichtsjahr bieten wir für unsere Schüler in Weiterführung des Faches "Musik aktiv" das Zusatzfach "Musik kreativ" an. Der Fokus verschiebt sich hier neben musiktheoretischen Inhalten in Richtung gemeinsames Musizieren, die Kinder haben (in kleineren Gruppen, bis zu 6 Kindern) ihre Instrumente dabei. Hauptinhalte

    • Erweiterung des musiktheoretischen Hintergrundes in Fortsetzung von Musik aktiv
    • musikalisches Experimentieren
    • Übung in Zusammenspiel und Improvisation

    Wahlweise kann statt Musik kreativ von den Schülern auch Ensemblespiel z.B. in einer kleinen Streichergruppe, das Spiel im Improvisationsensemble, Orchester oder einer anderen Formation gewählt werden.

    Für Pianisten besteht die Möglichkeit, einen klavierspezifischen Kurs mit Liedbegleitung und Harmonielehre bzw. elementarer Komposition zu belegen. Es ist auch möglich, projektweise Unterricht in kleineren Gruppen wie Trio, Duo o.ä. zu erhalten.

  • Anfängerensemble

    (45 min wöchentlich in Gruppen mit bis zu 6 Kindern ohne Zusatzangebote)

    Es besteht außerdem die Möglichkeit, mit dem Instrumentalspiel in einem Anfängerensemble zu beginnen.

  • Bands im Bereich Rock/Pop/Jazz

    Der Bereich Pop/Rock wächst stetig, wir freuen uns über interessierte Schüler, die sich in Schulbands formieren und mit Begeisterung Rock- und Popmusik erleben. Wir sind instrumental und technisch so ausgestattet, dass die Probezeiten keine Aufbauzeiten sind und somit einem sofortigen Beginn des Ensemblespiels nichts im Wege steht. Instrumentale Kenntnisse eines (Band-) Instrumentes (Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboard, Gesang) und eine weitestgehend homogene Altersstruktur der Teilnehmer sind Bedingung für den Einstieg.

Der Rahn Education-Newsletter

Wir halten sie zuverlässig auf dem Laufenden und informieren Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, Neuerungen im Schulsystem und vieles mehr.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Neuigkeiten

Mehr Neuigkeiten
Zufriedene Stimmen
zurück weiter

Suche: Hier finden Sie ganz einfach das richtige Bildungsangebot

Leider haben wir keine Ergebnisse zu Ihrer Suche finden können.