Wir sind für Sie da: 0800 - 3939-000
deutsch

Schulen am Campus Graphisches Viertel in Leipzig erreichen zweite Runde für den Deutschen Schulpreis 20|21 Spezial

Schulen am Campus Graphisches Viertel in Leipzig erreichen zweite Runde für den Deutschen Schulpreis 20|21 Spezial

Mit dem Deutschen Schulpreis 20|21 Spezial werden innovative Konzepte ausgezeichnet, die Schulen im Umgang mit der Corona-Krise entwickelt haben und die das Lernen und Lehren langfristig verändern können.

366 Schulen stellten ihre zukunftsweisenden Konzepte vor, knapp ein Drittel davon wurden nun von den Juror*innen des deutschen Schulpreis in einer mehrtägigen Jurysitzung für die nächste Runde ausgewählt, darunter auch die Freie Schule Clara Schumann, das Musikalisch-Sportliche Gymnasium und die Freie Oberschule in Leipzig, die ein gemeinsames Konzept erarbeitet und eingereicht haben. Entscheidend für die Auswahl war, dass die vorgestellten Konzepte über das Potenzial verfügen, Schule und Unterricht über die Krise hinaus nachhaltig zu prägen.

Die ausgewählten Kandidat*innen werden nun zu einem digitalen Schulpreis-Camp Ende Februar 2021 eingeladen, wo sie sich miteinander vernetzen und gemeinsam an ihren Konzepten arbeiten können. Unterstützt werden sie dabei von pädagogischen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Praxis und Verwaltung. Im Anschluss wird das Auswahlgremium die Ergebnisse des Camps auswerten und bis zu 15 Schulen für den Deutschen Schulpreis 20|21 Spezial nominieren.

Diesen Beitrag teilen:
Der Rahn Education-Newsletter

Wir halten sie zuverlässig auf dem Laufenden und informieren Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, Neuerungen im Schulsystem und vieles mehr.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Neuigkeiten

Mehr Neuigkeiten

Suche: Hier finden Sie ganz einfach das richtige Bildungsangebot

Leider haben wir keine Ergebnisse zu Ihrer Suche finden können.